Song-Poesie-Konzert in Dalborn

Carsten Sperling (Lyricle) und Sonja Göhmann (Seinerzeit & Talis Ambiton) gaben am 24. Mai in Dalborn ihr Debut-Konzert als Duo und überraschten das Publikum mit einem vielseitigen, eineinhalbstündigen Programm. Als Nachklang möchten wir Euch hier den eigens für den Abend geschriebenen Einleitungstext „KuhLtur in Dalborn“ präsentieren:

Muh-tige Zweibeinerinnen und -beiner
muh-sizieren quer Beat
in Jam-Sessions ohne Zuckerzusatz.

Sie trällern und naschen
frisch geerntete Acker-pella,
trinken Repair-Kaffee und schwärmen 

„SoLaWie🎶 Cherie“ in der KuhLtur-Kneipe
zum Alten Jäger und Sammler,
Strich „in“.

Im lebendigen Durcheinander
Bio-danzen und klangbaden
sie bei Vino Rosso und „InBio“
am Premium-Pils/Puls der Zeit
Yoga-rhythmisch und ecstatic
in den Mai – und darüber hinaus.

Die Kuh… Kund…alini verbreitet sich
über die Grenzen des Lippischen Herz-Chakras.
So lässt sich’s Lehm! 

Dieser Haufen passt in keine Schubkarre … äh, Schublade. 

Probieren geht über Sortieren
und Klischee-rezipieren!

Das Lyricle erwacht,
es durchbricht die Erdkrume,
wächst und gedeiht.
Die Sonja scheint so hell und warm,
Gitarre, Klavier und Akkordeon klingen 
…
– es ist Frühling!

Komm mal wieder nach Dalborn,
hier beginnt alles von vorn,
hier fühlst du dich neu geborn.
Was du glaubst, es war verlorn,
haut irgendwer unverfror‘n
siedend heiß dir um die Ohrn …

Und wenn mensch nicht mehr weiterkann,
kommt er/sie bei sich selber an.

Lyricle. Foto: Marvin Horstbrink

Ankündigung, Website Lyricle, Website Talis Ambiton, Website Seinerzeit

28. Mai 2024
Gitarrenzauber und Dauerlächeln

Wir freuen uns sehr, dass der einzigartige Gitarrist Tony Kaltenberg am 3. Mai in unserer Kulturkneipe zu Gast war.

Seine Spielfreude, seine beeindruckende unglaubliche Art mit seiner Gitarre zu zaubern, seine Leichtigkeit und seine Ausstrahlung begeisterten die Zuhörer. Es war ein wunderschöner Maienabend mit vielen lächenden Gesichtern im Publikum.

Tony Kaltenberg in Dalborn.
Foto: Lebendiges Miteinander e.V.

Weitere Informationen (PDF)

28. Mai 2024
Die 10. Offene Bühne am 12.4.24

Endlich gab es wieder die Möglichkeit für jeden, Kleinkunst auf die Bretter zu bringen.

Ob eigene Musik-/Gesangskompositionen, a capella, Lyrik, Poetry, Kurzgeschichten, Comedy, Kabarett, Tanz oder Jonglage – unsere offene Bühne wurde wieder gut genutzt, etwas „Kleinkünstlerisches“ in lockerer, zwangloser Atmosphäre mitzuteilen.

Die Mischung aus bereits bühnenerfahrenen Personen, die etwas Neues ausprobieren, und Neulingen, die sich zum ersten Mal ins „Rampenlicht“ trauen, machten wie immer den besonderen Reiz aus.

Hier der freundliche Beitrag aus der LZ vom 16.4.24 über unsere Veranstaltung:

19. April 2024
Die Pandemiepause und danach

Nach der Zwangspause in den Jahren 2020-22 konnten wir neu starten und unsere Angebote sind, wie es so schön heißt, wieder auf „Vor-Corona-Niveau“. Im Gegensatz zu manch anderen Bereichen ist das auch sehr erfreulich.

Allerdings wurden ein paar Aufgaben aufgegeben bzw. abgegeben und mangels WoMan*Power nicht wieder vergeben.
Dazu zählen Web-Rubriken wie diese.

Es ist sehr schade, dass die tollen Veranstaltungen in den Jahren 2022/23 nicht dokumentiert werden konnten.
Wir werden das ändern …

19. April 2024
Italien zu Gast in Dalborn

Für mediterrane Atmosphäre in der Kulturkneipe Dalborn sorgten letzten Samstag Ennio Cuccarano und Andrea Carbone. Sie begeisteren das Publikum mit italienischen Liedern von früher und heute. Ein riesengroßes Dankeschön an Ennio und Andrea für den fantastischen, italienischen Sommerabend. Ihr ward Klasse! Wir bedanken uns bei Holger für Organisation und bei allen Helfer und Helferinnen für euren Einsatz.

Ennio und Andrea in der Kulturkneipe

Link zum Ankündigungstext mit weiteren Infos über Ennio und Andrea

19. Juli 2019
Solar friction gaben ihr Debut

Vier musikalische Unikate nennen sich Solar friction und gaben ihr Debüt Konzert in der Kulturkneipe. Bei sommerlichen Temperaturen und heisser Musik kamen alle ziemlich ins schwitzen. Die Stimmung war großartig. Ein grosses DANKESCHÖN an Solar friction für den wunderbaren Abend. Ihr ward Klasse!

Solar friction on stage in Dalborn …
… heizten dem Publikum tüchtig ein …
… auch vor der Kneipe ist die Stimmung gut.

Link zum Ankündigungstext mit weiteren Infos.

.

8. Juli 2019
Comedy Show am 10. 5.19 in der Kulturkneipe

Zum ersten Mal gab es Comedy in der Kulturkneipe. Darf man über Behinderte Witze machen? Aber ja sagt Nusret Sipkar. Mit Geschichten aus dem Leben eines Rollstuhlfahres brachte er das Publikum zum lachen. Wir sagen DANKE für den grossartigen Abend, an dem kein Auge trocken blieb.

Nusret Sipkar in der Kulturkneipe; Fotos: Mira Sic

Link zur Veranstaltungsankündigung mit weiteren Infos

15. Mai 2019
Rufus Temple Orchestra

Es war einfach fantastisch, wie uns das Berliner Trio vom Ruf Temple Orchestra mit in die Roaring twenty nahm. Die schönsten Perlen des Hot Jazz und Ragtime der 20ziger Jahre waren am Samstag in der Kulturkneipe Dalborn zu hören. Wir bedanken uns bei Katharinna von Fintel (Banjo), Fidelis (Trompete) Henztel und Nikolai Scharnofske (Soussaphone und Kontrabass) für den wunderbaren Abend. Ihr seid Klasse, wir waren begeistert.

Konzert am 06.04.2019 Kulturkneipe

Aus dem Ankündigungstext: Das Rufus Temple Orchestra ist die musikalische Heimat für nostalgische Seelen und tanzwütige Herzen – ein mondänes Spektakel mit Liebe zum Detail! Die Berliner Band widmet sich den schönsten Perlen des Hot Jazz und Ragtime der 1920er Jahre und bringt sie mit originellen Arrangements und Herzblut an den Connaisseur mit Musikgeschmack von gestern.
Seit ihrer Gründung 2016 spielte sich die Band in die Herzen der Berliner Swing Tanz Szene, blickt zurück auf zahlreiche Konzerte in Clubs und auf Festivals und tourt regelmäßig durch ganz Deutschland.
2017 veröffentlichte das Sextett sein erstes Studioalbum und gastierte in der internationalen TV-Serie “Krieg der Träume” (ARTE, ARD, BBC), die im September 2018 ausgestrahlt wurde.

10. April 2019
David Lübke und Jan Jakob

Danke, David und Jan, dass Ihr Euer Debutkonzert am 22. März in Dalborn gegeben habt. Ihr seid echt toll! „Liebe auf den ersten Ton“. Wir wünschen Euch weiterhin frohes und kreatives Musizieren!

2 Gitarren, 1 Banjo, 1 Mundtrompete und 2 Lebenskünstler mit einem Koffer voller Songs in der Kulturkneipe Dalborn.
Zur Ansicht voller Größe zu sehen bitte draufklicken (die Bilder haben wir von den Musikern zur Veröffentlichung erhalten)

Aus dem Ankündigungstext zum Konzert:

Die beiden Künstler haben sich in Hannover kennengelernt und gehen nun gemeinsam auf Tour. Im Konzert gibt jeder der beiden einen Einblick in sein Solo-Programm, bevor beide Songwriter als harmonisches Duo auf der Bühne zusammenkommen. Die Zuhörer erwarten 2 Gitarren, 1 Banjo, 1 Mundtrompete und 2 Lebenskünstler mit einem Koffer voller Songs.

Jan Jakob

Musik wie eine Reise im Wohnmobil mit deinen besten Freunden, Jack Johnson und Johnny Cash. Entspannt. Komfortabel. Für alle Bedürfnisse ist gesorgt. Draußen fegt eine interessante Landschaft nach der anderen an dir vorbei und wenn du von der Schönheit übermannt wirst, hältst du an und verweilst. Jetzt ist erstmal Brotzeit. Aber wie bei allen Abenteuern gibt es immer wieder Überraschungen und Herausforderungen. Doch genau hier merkt der geübte Abenteurer, dass wirklich für alles gesorgt ist, denn dein Reiseführer Jan Jakob hat längst das Steuer in die Hand genommen.

David Lübke

David Lübke ist ein Weltenbummler, Sänger und Poet – Freigeist und musikalisches Chamäleon.

Er reist mit einer alten Gitarre, seinem 5-Saitigen Banjo und singt was er denkt.
Seine Kompositionen bringen einen verlorengeglaubten Geist auf die Bühne, der an die Folksänger der 60er Jahre erinnert. Heiße Finger auf dem Griffbrett und seine markante Stimme brachten den jungen Künstler nicht nur einmal über die Grenzen der Bundesrepublik.

Auf seinem 2016 erschienen gleichnamigen Studioalbum stellt David Lübke seine Qualitäten als Geschichtenerzähler und Instrumentalist eindrucksvoll unter Beweis.
Wer ihm und seiner Musik tiefer auf den Grund gehen will, sollte den gebürtigen Ostwestfalen jedoch live erleben. Mit einer ansteckenden Leichtigkeit und Spielfreude nimmt Lübke seine Zuhörer mit auf die Reise… Ein Muss für alle Liebhaber handgemachter Musik und deutscher Poesie.

28. März 2019
Wieder ein Heimspiel für Marius und Klaus

War das ein klasse Abend in der Kulturkneipe. Ein großes Dankeschön an Klaus der Geiger und Marius Peters und all den anderen tollen Musikern, die mit auf der Bühne waren. Ihr ward grossartig, das Publikum war begeistert.


Klaus, Marius und Verstärkung in der Kulturkneipe. Zuvor haben beide einen kleinen Workshop gegeben.
(Foto Mira Sic, draufklicken fürs Großformat)

Aus dem Ankündigungstext: Einer der bekanntesten Straßenmusiker Deutschlands, für sein Lebenswerk längst schon geehrt, trifft auf einen mit bereits zahlreichen Preisen ausgezeichneten Gitarrist der Kölner Musikszene. Seit 5 Jahren touren beide zusammen durch ganz Deutschland und spielen auf den großen Bühnen. Jedes Konzert ist ein besonderes und einzigartiges Erlebnis. Mal begleitet der eine mit seiner Gitarre, mal der andere mit der Geige – dabei entstehen rasante Improvisationen, weitschwingende Melodiebögen, intime Balladen und immer wieder überraschende Klänge. Vorallem haben beide sich auf die Musik von Astor Piazzolla und Niccolò Paganini spezialisiert.

27. März 2019