DIE ERD-CHARTA – Eine Einladung zum Kennenlernen

Datum/Zeit
Date(s) - Freitag 19 November
19:00

Veranstaltungsort
Kulturkneipe Dalborn
Hauptstraße 23
Blomberg-Dalborn

Die Erd-Charta ist eine internationale Erklärung grundlegender ethischer Prinzipien für eine globale Entwicklung, hin zu einer nachhaltigen, gerechten und friedlichen Weltgesellschaft. Im Fokus steht der Erhalt unseres plantaren Systems selbst, unserer Erde, als Vorausetzung für alles bisherige und weitere Leben auf diesem Planeten.

Wir laden ein zum Vortrag mit Mini-Workshop und Diskussion in Kooperation mit Extinction Rebellion Ortsgruppe Detmold und AckerBildung e.V.
Der Eintritt ist frei, um Spenden, so wie möglich, wird gebeten.

Torben Flörkemeier, der seit Jahren in der Erd-Charta-Bewegung engagiert ist, wird uns an diesem Abend mit diesem Projekt bekannt machen.

In der Erd-Charta wird ein partnerschaftliches Verhälltnis zur Erde und mit der Erde formuliert, und ein gerechtes Verhältnis, welches wir Menschen untereinander im globalen Kontext brauchen, um allen Menschen und auch zukünftigen Generationen ein gutes Leben auf der Erde zu ermöglichen. Beides gehört zusammen und bedingt einander.

In der Präambel heißt es: „Wir haben die Wahl: Entweder bilden wir eine globale Partnerschaft, um für die Erde und füreinander zu sorgen, oder wir riskieren, uns selbst und die Vielfalt des Lebens zugrunde zu richten.“

Die Erd-Charta ist ein Versuch von vielen tausend Menschen weltweit, im internationalen Kontext zur Entstehung eines anderen, tieferen ökologischen Bewusstseins beizutragen. Ihre Grundsätze wurden in internationalen Netzwerken verbreitet und übernommen. Es gibt den Versuch die Erd-Charta auf verschiedenen polischen Ebenen, von der kommunalen Ebene bis zur UN, als Grundlage für Projekte und Aktivitätern zu verankern.

– – – unser Planet – unsere Zukunft – – – no nature – no future – – – unser Planet – unsere Zukunft – – – no nature – no futre – – –